Lernblockaden, Handlungswiderstände und Entscheidungshemmungen erkennen, verstehen und auflösen.

 

Heilpraxis für Psychotherapie und Prokrastinations-.Coaching

Heilpraxis für Psychotherapie und Coaching

Schwerpunktpraxis „Prokrastination“

 

Klar schieben wir immer mal was vor uns her. Bevor das öfter vorkommt und vielleicht auch negative Konsequenzen nach sich zieht, tun wir ganz gezielt etwas dagegen.

pro-cras

  • findet gemeinsam mit Ihnen heraus, was das Aufschieben (Prokrastinieren) tatsächlich für Sie bedeutet,
  • macht die Ursachen und systemischen Zusammenhänge verständlich und
  • unterstützt Sie darin, dass Sie Ihre Erledigungen und Entscheidungen nicht noch länger gegen Ihre eigenen Vorsätze und Absichten prokrastinieren müssen.

Das pro-cras-Konzept:

- Erledigungs- und Entscheidungswiderstände erkennen

Häufiges Nicht-Erledigen, Nicht-Entscheiden und fortgesetztes oder automatisiertes Aufschieben steht Ihren Vorhaben, Zielen, Aufgaben und Wünschen im Weg? Sie bekommen die Dinge nicht geregelt? Sie müssen erst einmal mächtig Druck spüren, um anzufangen, dranzubleiben oder planmäßig abzuschließen? Und verwenden all Ihre Cleverness darauf, den negativen Folgen irgendwie noch auszuweichen, während Sie sich an irgendwelchen anderen Tätigkeiten mit großer Hingabe abarbeiten?

- sie verstehen

Sie haben erkannt, dass es einen massiven Widerstand gibt, aber Sie können es nicht verstehen, denn Sie sind eigentlich hochmotiviert und wollen Ihr Ziel erreichen? Aufmunterung und noch mehr Anstrengung bringen nicht das Ergebnis, kosten stattdessen noch mehr Kraft? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrem Drang zum Aufschieben auf die Spur kommen (lesen Sie mehr dazu bitte hier).

- sie verwandeln und auflösen

pro-cras ist ein Change-Konzept, das dafür entwickelt wurde, um durch gründliche Analyse und mit zielgerichteten Tools und 10-jähriger therapeutischer Erfahrung als Schwerpunktpraxis für Prokrastination dem Drang

- zum hartnäckiges Aufschieben (Prokrastination),

- zur pathologischen Prokrastination (Hyperkrastination) und

- zur Entscheidungsvermeidung (Kairophobie)

auflöst und die neue Lust zur aktiven und kreativen Problembewältigung beflügelt.

Wie es weitergeht? Klicken Sie hier, bzw. nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf:

info@pro-cras.de – 0211 999 1656 – 01520 988 7 966

 

[/su_column]

Prokrastination, Hyperkrastination, Kairophobie

Aufschieben ist eine Handlungs- und Entscheidungsvariante, die so vielfältig daher kommt wie wir Menschen. Wenn wir hier von drei Aufschiebetypen sprechen, dann tun wir das nicht, um sie von einander abzugrenzen, sondern um die ungewohnten Begriffe verständlich zu machen … mehr

So funktioniert der LEZGO!©-Check

Als typisches Aufschiebe-Thema könnte die Steuererklärung als Beispiel dienen: Sie ist wichtig, für manchen aber auch irgendwie unangenehm. Solange wir nicht wissen, welche besondere Aversion sich da meldet, bleiben wir in einer unbestimmt vorsichtigen Zurückhaltung gefangen, die … mehr

[/su_row]

Der therapeutische Weg aus der pathologischen Prokrastination

Um pathologisches Aufschieben nachhaltig überwinden zu können, haben wir einen Behandlungsweg entwickelt, der sowohl den individuellen Eigenheiten der Betroffenen als auch der fachlichen Standardisierung des Verlaufs gerecht wird. … mehr

Das ändert sich mit Corona

Auch von einem neuartigen Corona-Virus (Covid-19) lässt sich eine tiefsitzende Aufschiebe-Gewohnheit kaum beeindrucken – im Gegenteil: Wenn hilfreiche Tagesstrukturen wegfallen, ist die Versuchung, Erledigungen und Entscheidungen aufzuschieben, groß. . … mehr

Das ist pro-cras:

pro-cras ist die Unterstützung in dem Bemühen, von zögerlichem, aufschiebendem Verhalten loszukommen, damit eigenständiges Denken, Entscheiden und Handeln (wieder) möglich wird. Wenn das Aufschieben von „Projekten“ auf ‚morgen‘  … mehr

L'intervention de l'anti-procrastination vous est proposée également en langue française