pro – cras Coaching und Therapie

bei Prokrastination und

 Aufschiebe-Verhalten

 

Ich bin Peter Nellen, Heilpraktiker für Psychotherapie mit Schwerpunkt Prokrastination und Prokrastinations-Coach.

Ich widme mich seit Jahren der systematischen Erforschung und Behandlung von blockierenden Aufschiebegewohnheiten.

Und ich biete Dir ein starkes Konzept gegen Dein Prokrastinations-Problem. Das pro – cras – Konzept

 

Was ist dieses Aufschieben, dieses Prokrastinieren, um das wir uns kümmern?

Prokrastinieren und Aufschieben geschieht Jugendlichen wie Erwachsenen im Beruf, beim Lernen, im Privatleben.
Es hindert am planvollen Anfangen, Durchhalten und Fertigwerden,. Es stört den Alltag und macht ihn chaotisch.
Lässt eigene Ansprüche und Ziele scheitern.
Es erschwert die Konzentration, das Zuhören, das Lernen, lässt uns zuspät kommen, verpeilt sein, zurückbleiben hinter dem Vorhaben, der Organisation des Lebens, stört Zeiteinteilung, macht Erledigungsstress, viel Arbeitsinput, wenig Ergebnis.
Ist für Frustration und Scheitern verantwortlich.
Kommt aus und fördert Strukturlosigkeit und Desorganisation.
Untergräbt das Selbstbewusstsein und das so wichtige Gefühl der Selbstwirksamkeit.
Macht müde, erschöpft, mutlos, das Leben doppelt anstrengend und hoffnungslos - in der Schule, im Studium, im Beruf, in der Partnerschaft und in den privaten Plänen.

Und es kann überwunden werden:

in seinen vielen Formen und Stärkegraden. Im akuten Fall und als it des Lebens. Durch Beratung, Selbsthilfe, Coaching und therapeutische Maßnahmen.
Durch Anleitung des "inneren Coaches", Begleitung durch einen externen Coach, bei Bedarf auch unter Einbeziehung des mitbetroffenen Partners.

in:

Einzelsitzungen, in Gruppensettings, zur Klärung und Beratung,durch Coaching, und Anleitung zum Selbst-Coaching, im psychotherapeutischen Gespräch, persönlich in Düsseldorf, telefonisch, oder  gerne auch online.

für:

jüngere Menschen, die immer noch viel zu sehr bereit sind, gegen ihr Prokrastinieren anzukämpfen, selbst wenn es nichts nutzt,
und für ältere Menschen, die die ungeheure Kraft des jahrelangen Kompensierens und Kämpfens jetzt besser einsetzen wollen.

 

Nimm Dein Aufschieben ernst

Deswegen: hör auf, es zu bekämpfen

Beginne stattdessen, es für Dich zu nutzen

Dann haben Deine Projekte wieder eine Chance

 

Das pro – cras – Konzept hilft Dir dabei in drei systematischen Schritten

1. Du beginnst, Dein Prokrastinieren in seiner tieferen Bedeutung für Dich zu verstehen

2. Hieraus entwickelst Du wirksame Steuerungs- und Handlungsimpulse

3. Du lernst zu erledigen und zu entscheiden. Für Dich und Dein Projekt. Für jetzt und für später

Das pro – cras – Konzept ist

  • eine systematische Diagnostik Deines Aufschiebe-Verhaltens
  • eine auf Deine Situation ausgerichtete Methodik der Verbesserung
  • Erfahrung aus 15 Jahren Erforschung und Behandlung der Prokrastination

Das pro – cras – Konzept ist richtig für Dich

  • wenn Du ein alltagstaugliches Trainings- und Selbsthilfe-Tool suchst gegen jede Form der Aufschiebegewohnheit
  • wenn Du akuten Beratungs- und Unterstützungsbedarf hast – auch als Angehörige oder Mitbetroffener
  • wenn Du grundsätzlich an Deinem Handlungs- und Entscheidungsstil arbeiten willst

Das pro – cras – Konzept bietet Sicherheit

  • 100%ige Vertraulichkeit gemäß der gesetzlich und standesrechtlich geregelten Pflicht zur Verschwiegenheit
  • keine Mitteilung an Kostenträger
  • jederzeitige Kostenkontrolle

Lass Deine Wünsche endlich von der Leine!

100 Milliarden Gehirnzellen brennen jeden Tag darauf, sich neu zu vernetzen und zuzupacken, damit Du Deine Dinge geregelt bekommst. 30 Billionen rote Blutkörperchen sind am Start, damit jedes Einzelne von ihnen 270 Milliarden Sauerstoffmoleküle bis in die letzten Winkel Deines Körpers transportiert. Als verlässliche Energielieferanten ununterbrochen im Dienst.

Mit diesem ungeheuren Aufwand lässt sich weit mehr erreichen als mit ein paar mäßig erfolgreichen Aufschiebe-Strategien!

pro-cras ist ein Konzept, das Dir hilft, Deinem eigenen Anspruch an Dein Leben gerecht zu werden, Deine Hürden beiseite zu räumen, Deine Fähigkeiten zu schärfen, um loszustarten, dranzubleiben, zum Abschluss zu kommen. Dafür bekämpft es nicht Deinen Aufschiebereflex, sondern nutzt im Gegenteil die wichtigen Informationen, die dieser Reflex über Dich, Dein Projekt und das besondere Verhältnis zwischen Euch bereit hält.

Die 1000 Gesichter der Prokrastination

Prokrastination zeigt sich überall im Nötigen, das sich zwar vorgenommen, aber nicht wahrgenommenen wird: im Gang zu Zahnarzt, bei der Steuererklärung, der Bezahlung von Rechnungen, der Definierung eines neuen Karriereziels, in einer viel zu langen und nicht genutzten Vorbereitung, vor der Abgabe der Masterarbeit, der Formulierung des Testaments oder der Patientenverfügung, manchmal sogar des Ja-Worts.

Aufgeschoben wird keineswegs nur das Unangenehme, vielmehr das Weitreichende, das Verbindliche, das Nichtüberschaubare. Aber auch das, was bisher schon immer aufgeschoben wurde. Oder das schon gestern nicht Erledigte. Aufschieben aus Gewohnheit, aus unguten Gefühlen, aus Überforderung, aus Langeweile, aus Vergesslichkeit, aus Widerstand, aus Unfähigkeit oder Unkenntnis, aus Zeitmangel oder -überfluss. Prokrastination kann jeden in jeder Situation treffen. Im Kleinen, und die Folgen breiten sich aus, zum Großen.

So kommt es, dass Prokrastination zwei Arten von Gesichtern hat: die privaten, und die gesellschaftlichen. Und die sind nicht immer leicht von einander zu unterscheiden.

Plastikmüll im Meer ist eins der gemeinsamen Gesichter. Auch die Klimaveränderung, die Energiekrise oder die Migrationsproblematik sind Prokrastinationsfelder, die bereits im Kleinen angelegt sind und weiter in die Zukunft getragen werden. Sie sind die „Hausaufgaben“, die bereits früher nicht erledigt wurden.

Handlungshemmnisse können sich überall auftun, Handlungsmöglichkeiten ebenso. Das pro-cras-Konzept hilft Dir, die Mechanismen zu verstehen, praktische und psychologische Zusammenhänge zu erkennen und zu nutzen.

Finde den Wald vor lauter Bäumen 

Prüfe genau, ob das Bequeme oder auch das angeblich Dringende wirklich WICHTIG ist. Sieh den Unterschied, auch wenn er nicht offensichtlich ist. Ich kann Dich dabei unterstützen, den Wald zu sehen, und nicht nur die Bäume. Was sich so dringend gerade vordrängelt, macht sich vordergründig wichtig, ist es aber nicht unbedingt. Schau genau hin.

‚Deadlines‘ klingen dramatisch, tödlich sind sie in den seltensten Fällen. Wichtig ist, welche Entscheidung dahinter steckt. Und was Dich antreibt. Weil es Dich betrifft.

Es gibt zu jeder wichtigen Entscheidung stets mehrere Optionen – auch die unentschiedene, die „Noch-Nicht-Variante“: das Aufschieben. Die Hinwendung zum Wichtigen, Richtigen, Dringenden, vielleichte auch nur Möglichen verlangt allerdings sehr viel mehr: Können, Bewusstheit, ein gutes Ziel und hilfreiche Routinen, Organisation, Konzentration. Das prüfst mit dem LEDZ GO!©-Scan. Er ist zentraler Teil des pro-cras-Konzepts.

Zuallerst brauchst Du noch etwas anderes: eine Korrektur Deines Aufschiebe-Reflexes. Ein Reflex ist ein Schutzmechanismus, auch der, der zum automatisierten Aufschieben führt. Mit dem pro-cras-Konzept versetzt Du Dich in die Lage, diesen Reflex zu verstehen, zu steuern und neu zu programmieren. Damit er Dich weiterhin beschützt. Aber nicht mehr von dem abhält, was wichtig für Dich ist.

Du erreichst mich:

persönlich in Düsseldorf (gemäß den geltenden Hygiene-Regeln)

online über SKYPE, MS Teams, Zoom

telefonisch fix: 0211 9991656 und mobil: 01520 9887966

 

Mit pro-cras biete ich Beratung, Coaching und Unterstützung bei allen Formen der Erledigungs- und Entscheidungsblockade

Mes prestations en langue française ...
  • Je donne mes consultations en allemand et en français.
  •  Elles se font en présentiel ou par téléphone ou en ligne.
  • Un premier entretien d’orientation est gratuit et sans aucune obligation. Appelez et recevez votre rendez-vous – si vous le souhaitez déjà dans les 48 heures qui suivent.

Ein erstes →Orientierungsgespräch ist für Sie ohne Kosten und ohne weitere Verpflichtung. Rufen Sie an und vereinbaren Sie einen Termin – gerne schon im Laufe der nächsten 48 Stunden.

 

Prokrastination Coaching

Prokrastination und Burnout

Eigentlich kann es längst nicht mehr so weitergehen. Aber weil kein anderer Weg erkennbar ist, wird gemacht, was geht. Der Rest ist wird aufgeschoben… mehr

 

j

Mit LEDZ GO!© aktiv werden

Wenn Sie aufschieben, ist dies das äußerlich sichtbare Zeichen dafür, dass innere Beweggründe sich gegenseitig im Weg stehen. So kann … mehr

Prokrastination und Kiffen

Legalisiert oder nicht, Cannabis hat in der Gesellschaft bereits einen breiten Raum eingenommen – mit Folgen auch auf den Umgang mit der persönlichen Tendenz zum Prokrastinieren  … mehr

Prokrastinieren ist keine Privatsache

Das Verhalten prokrastinierender Menschen belastet sie selber, aber auch ihre Angehörigen, Freunde und Arbeitskollegen. Sie leiden unter den Prokrastinationslügen … mehr

Aufschieben aus Zeitmangel

Wieder einmal drei Stunden bei YouTube, in den sozialen Netzwerken oder im RSS-Feed verbracht, die leider jetzt für das eigentliche Thema fehlen … mehr

E-Mail: info@pro-cras.de

Tel. fix: 0211 999 1656

Tel. mobil: 01520 988 7 966