Mein Profil

profil3

Peter Nellen

Heilpraktiker für Psychotherapie,

Umsetzungs-Coach und Veränderungsberater,

konzentriert auf Prokrastination, „Aufschieberitis“, Handlungs- und Entscheidungsblockaden.

Im Laufe einer mehr als 10-jährigen Forschungs- und Praxisarbeit in dieser Thematik kenne den Drang zum Aufschieben sehr genau, seine Ursachen, seine Auswirkungen und seine Behandlung. Aus der therapeutischen und ergänzenden Coaching-Arbeit bei Aufschiebegewohnheiten von Schülern und Studenten, Sachbearbeitern und Führungskräften, Sportlern und Rauchern, gegenüber verhinderten kleinen Vorhaben und großen Lebensentwürfen ist ein wirkungsvolles Konzept entstanden, das für die Betroffenen die völlige Wiederherstellung der persönlichen Entscheidungsautonomie zum Ziel hat.

Mein professioneller Hintergrund

  • Ausbildung und Laufbahn im internationalen Kreditwesen (20 Jahre)
  • Beratung von Unternehmern in existenziellen Krisen (10 Jahre)
  • Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie (Heilpraktikererlaubnis)
  • Selbständige Praxis in Düsseldorf seit 2009
  • NLP-Coach ECA zertifiziert
  • Systemischer Coach
  • wingwave®-Coach ECA zertifiziert
  • vielfältige Dozentenaufgaben bei öffentlichen Bildungsträgern
  • aktives Mitglied des SES Senior Experten Service (Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit GmbH, gemeinnützige Gesellschaft)
  • ehrenamtlicher Ausbildungs-Coach im Projekt „VerA – Stark durch die Ausbildung“ (innerhalb des SES Senior Experten Service, Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit, Bonn)       

  Meine Klienten

  • Menschen mit starkem, selbstschädigendem Aufschiebeverhalten
    • in Ausbildung und Studium
    • in beruflich selbständigen  Kontexten
    • in Führungspositionen in Wirtschaft und Verwaltung
    • in ihren privaten Zielsetzungen

   Meine Praxisschwerpunkte

  • Psychotherapeutische Veränderungsarbeit zur Überwindung von Handlungs- und Entscheidungshemmungen
    • wie z.B. Prokrastination und anderem selbstschädigendem Verhalten
    • Schreib- und Arbeitsblockaden
    • Akademische Prokrastination
  • Stärkung von Start-Impulsen, Durchhaltevermögen und Abschluss-Bereitschaft
  • Klärung beruflicher und persönlicher Kompetenzen
  • Entscheidungsfindung in Ausbildung, Beruf und Lebensplanung

Meine Zulassung

  • Meiner Tätigkeit liegt die „Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung“ gemäß Heilpraktikergesetz § 1 Abs. 1 zugrunde. Die Erlaubnis ist beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie. Sie wurde mir vom zuständigen Düsseldorfer Gesundheitsamt erteilt. Um mich aus rechtlichen Gründen eindeutig vom Berufsstand der psychologischen Psychotherapeuten abzugrenzen, und um die Beschränkung der Erlaubnis auf das Gebiet der Psychotherapie deutlich zu machen, verwende ich die Berufsbezeichnung „Heilpraktiker für Psychotherapie“ bzw. „Heilpraxis für Psychotherapie“.

Mein Handlungsrahmen ist „methodenpluralistisch“

  • klassische und weiter entwickelte Verfahren moderner Psychotherapie
  • strenge standesübliche Maßgaben der psychotherapeutischen Begleitung
  • erprobte und moderne lösungsorientierte Methoden aus Kommunikation und Coaching
  • vorzugsweise Einzel-, je nach Erfordernis auch Gruppen-Settings
  • face-to-face, per Telefon, Skype, Email

 Meine Behandlungswege (in alphabetischer Nennung)

  • Verhaltenstherapeutische Ansätze, z.B. Konfrontation, Habituation/Dishabituation
  • Analyische Verfahren
  • Achtsamkeits-/Aufmerksamkeitstraining
  • Emotionale Therapie
  • Energetische Arbeit
  • Inhibitionstraining nach F.M.Alexander
  • NLP/NLPe (Neurolinguistische Prozessentwicklung)
  • Resilienztraining
  • Tetralemma-Arbeit (Auflösung blockierender Dychotomien)
  • Kompromiss-Arbeit
  • System-Aufstellung
  • wingwave® (EMDR+NLP+kinesiologische Prozess-Feedback)