Wo das Ziel nicht klar ist, werden Widerstände zu gern besuchten Anhaltspunkten

Zielstrebigkeit ist nur dann hilfreich und eine Arbeits-„Tugend“, wenn sie – vor allen SMARTen*) Eigenschaften –  in Übereinstimmung steht mit den eigenen und innerlichen Visionen.

Ziellose Beschäftigung, d.h. ein Sich-Einlassen auf Dinge, die nicht den direkten oder mittelbaren  Werten dienen, wird solange kräfteschonend  vor sich her geschoben, bis eine Übereinstimmung mit der eigenen Interessenlage gefunden ist – im Zweifelfalle von einem Aufschieben zum nächsten. Gerade durch ihre ständige Wiederholung wird Aufschieberei zur Prokrastination.

Darum ist eine kritische und kreative Klärung der Ziele und Motivationen ein wesentlicher Bestandteil unserer Anti-Prokrastinations-Arbeit.

Ein ausführliches telefonisches Orientierungsgespräch kann erste Klarheit schaffen, ist ohne Verpflichtung und kostenfrei!

——–

*) Nach einer gängigen Formel aus dem Projektmanagement sollen Ziele „SMART“  sein: specific, measurable, attraktive, reasonable und time bound.

Oft aber nehmen sie und alternative Formeln wie die AROMA-Formel (aussagefähig, realistisch, objektiv, messbar und annehmbar) auf die persönlichen Kongruenzen  wenig Rücksicht!

info@pro-cras.de – 0211 999 1656 – 01520 988 7 966