Wege aus der Prokrastination

Im Allgemeinen sollen die Wege aus der Prokrastination dazu führen, dass es künftig leichter fällt, schwierige, unangenehme oder langwierige Erledigungen anfangen, durchführen oder abschließen zu können – sei es, dass mittels der Selbsthilfe hierfür die eigene Initiative, Willenskraft oder Disziplin mobilisiert werden, sei es, dass guter Rat oder aktive Unterstützung in Anspruch genommen werden.

Weg 1: die Selbsthilfe

Nüchtern betrachtet ist der Versuch der Selbsthilfe eine nur begrenzt wirksame Option und nur angeraten, wenn das Aufschieben aus rein praktischen bzw. organisatorischen Gründen erfolgt.

Prokrastinieren erweist sich für viele Betroffene als ein früh erworbenes, lebensgeschichtlich verankertes Verhalten: Den Wunsch, unangenehmen Tätigkeiten zu entgehen, erfüllt man sich oft schon im jugendlichen Alter durch Vor-sich-Herschieben – aus Gründen der in der Pubertät eingeübten und sogar notwendigen Neuordnung von Prioritäten. Vor diesem Hintergrund wird man mit Selbsthilfe allenfalls die krassesten Falten an der Oberfläche glätten können. Das grundsätzliche Verhaltensmuster wird damit nicht verändert. Die Story des „Lügen“Barons von Münchhausen, er habe sich mitsamt seinem Pferd am eigenen Schopf aus dem Sumpf gezogen, bleibt eben doch nur eine nette Geschichte.

Wer in seiner Erziehung oder Ausbildung vorzugsweise auf externe Wunscherfüllung trainiert wurde, wird sich dann, wenn eigenständiges Erledigen gefordert ist, immer schwerer tun! Diese Abhängigkeit von externen Steuerungsimpulsen wird leichter mit fachlicher Begleitung aufgelöst.

Weg 2: die pro-cras-Intervention

  • Beratung
  • Coaching
  • Organisationsberatung
  • Psychotherapie

Beratung

Arbeit mit dem Bestehenden

Beratung bedeutet für uns nicht, Rat“Schläge“ zu erteilen, sondern viel mehr, auf unbemerkte Wege und Betrachtungsweisen hinzuweisen, Alternativen aufzuzeigen, mit neuen Ansätzen und Ansichten bekannt zu machen. Beratung will nicht verändern, sondern allenfalls die Basis dafür schaffen.

Coaching

Arbeit mit dem Werdenden

Mit unserem Coaching wollen wir Menschen in ihren beruflichen, sozialen und privaten Kontexten bei der Erfüllung ihrer Herausforderungen und Zielsetzungen und ihren persönlichen Lebensaufgaben unterstützen.

Bei dieser lösungsorientierten Beratungsform geht es vor allem darum,

  • die persönliche Wirksamkeit zu erhöhen,
  • Lernen zu erleichtern,
  • Veränderungsprozesse anzunehmen,
  • Lebensqualität zu steigern,
  • persönlich zu wachsen.

Hierzu dienen uns

  • Verfahren der systemischen Therapie und Kommunikationstherapie,
  • NLP/NLPe,
  • wingwave®-Coaching,
  • Verhaltensmodifikation,
  • Zeit- und Selbstmanagementtechniken,
  • psychologische Testverfahren und
  • das Gespräch.

Organisationsberatung

Arbeit mit den Systemen

Hier werden die einer gegebenen Organisationsform („System“) zu Grunde liegenden Kommunikations-, Interaktions- und Verhaltensmuster einer Überprüfung und Neugestaltung unterzogen. Der Schwerpunkt liegt dabei weniger auf den prozessbedingten Abläufen als auf dem Zusammenwirken der einzelnen Akteure beim Zustandekommen von Problemen und deren Lösungen. Ziel ist eine Erhöhung der Leistungsfähigkeit, Effizienz und Produktivität einer wirtschaftlich oder verwaltend tätigen Einheit.

Psychotherapie

Arbeit mit dem Gewesenen

Prokrastination ist als eigenes Störungsbild nicht in der Internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme (ICD-10) gelistet. Sie kann gleichwohl differenzialdiagnostische Nähe aufweisen zu typischen psychischen Störungsbildern wie etwa

Angststörung, depressive Episode, Verstimmung oder Störung, Aufmerksamkeitsstörung mit oder ohne Hyperaktivität, abhängige Persönlichkeitsstörung oder eine Anpassungsstörung. Hierbei kann ebenso ein ursächlich auslösendes Ereignis wie auch eine allmähliche Gewöhnung zu einem progressiven und intensiv (selbst-)schädigendem aufschiebenden Verhalten führen.

Psychotherapie ist ein Heilverfahren zur Behandlung von psychosozial bedingten, psychischen oder psychosomatischen Erkrankungen, Störungen und Leidenszuständen. In meiner Heilpraxis für Psychotherapie und Coaching finden ausgewählte Methoden Anwendung, die dem Betroffenen ermöglichen, besser und schließlich aus eigenen Kräften mit sich und seiner Umgebung umgehen zu können. Neben den klassischen Verfahren der kognitiven und Verhaltenstherapie sowie dem analytischen Ansatz kommen auch moderne Verfahren aus der Psychologie der Kommunikation und des Lernens zum Einsatz.

 

 

Ein ausführliches telefonisches Orientierungsgespräch wird erste Klarheit schaffen, ist ohne Verpflichtung und kostenfrei! Du kannst es hier vereinbaren:

info@pro-cras.de – 0211 999 1656 – 01520 988 7 966