Selbst-Coaching

Den „guten Willen“ zur Veränderung bringst du bereits mit. Verbinde ihn jetzt mit einem starken „Gewusst-wie“, für das wir dir im Rahmen der kostenfreien Beratung die Techniken und Übungen als hochwirksame Selbsthilfe-Tools an die Hand geben.

Erster Schritt ist, dass du dein Prokrastinieren beobachtest und verstehst. Hierfür haben wir ein Tool entwickelt, das wir LEZ GO!© nennen – nicht nur, weil das als Aufforderung zu verstehen ist, jetzt anzufangen: Diese Buchstaben bilden eine Art roten Faden, der dich durch einen Erkundungsprozess führt..

Diese Übung versetzt dich in die Lage, den Widerstreit zwischen „Vernunft“ und „Verzögerung“ sichtbar zu machen, und zwar in den relevanten Themenfeldern:

Lernen und Kenntnisstand,

Erfahrungen und Erwartungen,

Zielsetzung und Motivation,

Gesundheit, körperlich wie mental,

Ordnung, Organisation, Struktur,

! steht für Aufmerksamkeit, die durch übergroße Ablenkbarkeit verloren geht.

In diesem Prozess kristallisiert sich heraus, mit wie vielen und mit welchen Ankern die Aufschiebegewohnheit sich bereits eingenistet und „unentbehrlich“ gemacht hat.

Wir nutzen dieses Tool (im Selbst-Test oder in der Vorbereitung unseres Coachings), um zielstrebig an den Kern deines Aufschiebeverhaltens zu gelangen. Von wo hieraus wird dann eine nachhaltige Veränderung möglich.

Im Selbst-Coaching musst du das Coaching nicht neu erfinden: Im Sinne unserer Beratung zur der Prokrastinations-Überwindung geben wir dir Hilfestellung, den LEZ GO!©- Check auch alleine durchzuführen und die gewonnenen Erkenntnisse für dein aktives Handeln umzusetzen.

Sollten sich hierbei Hindernisse auftun, für die du fachkundige Unterstützung brauchst, kannst du immer auch unsere psychotherapeutische und Coaching-Kompetenz für dich nutzen.

info@pro-cras.de – 0211 999 1656 – 01520 988 7 966