WOOP – der Weg zum Ergebnis

oder schreiben Sie noch To-do-Listen?

Die meisten von uns benutzen ihre To-do-Liste ähnlich wie eine Einkaufsliste:  Als Instrument, das Gedächtnis zu entlasten, und um Erledigungen abzuhaken. Das liefert Ihnen zwar eine quantitative Kontrolle, liefert aber keine Hinweise zur Ergebnisqualität, zur Problembewältigung und zu Plan B, C oder D.

WOOP bezieht die realistischerweise nie auszuschließende Möglichkeit eines Versagens, eines Fehlermachens oder eines unerwarteten Hindernisses mit ein.

Die „Einkaufsliste“ erhält jetzt Hinweise, wie vorzugehen ist, wenn ein Produkt nicht verfügbar ist. WOOP benennt die allgemeinen Ziele und die konkreten Schritte.

Wie das gehen kann, erläutern wir Ihnen gerne in einem ausführlichen, kostenfreien Informationsgespräch.

info@pro-cras.de – 0211 999 1656 – 01520 988 7 966