pro-cras und Corona

Das Virus zwingt uns in großem Maßstab, aufzuschieben, was uns wichtig und dringend ist. 

Wie das gesamtgesellschaftlich zu bewältigen ist, muss in diesem unglaublichen Umfang von der Wissenschaft und der Politik geleistet werden. Die individuellen Folgen aber bleiben an jedem Einzelnen hängen, und Unsicherheit und Orientierungslosigkeit machen den Umgang mit den persönlichen Prokrastinations-Tendenzen nicht leichter.

Wir setzen in diesen herausfordernden Zeiten unsere Anti-Prokrastinations-Arbeit fort, wobei wir berücksichtigten, dass derzeit

  1. Beratung und Coaching auch als Fern-Beratung und Fern-Coaching angeboten werden. Dafür greifen wir auf die Medien zurück, die Ihnen angenehm sind: Email, Telefon, Skype, WhatsApp
  2. therapeutische Interventionen im hygienisch abgesicherten Modus stattfinden, d.h. unter Berücksichtigung der geltenden Richtlinien (Abstandswahrung, Maskenregelung, Aerosol-Schutz etc.). Ferntherapeutische Maßnahmen finden ausdrücklich nicht statt.

Die Regelungen zur Tarifanpassung lesen Sie bitte unter FAQ/Konditionen für pro-cras Therapie und Coaching.

Weitere Infos gerne unter:

info@pro-cras.de – 0211 999 1656 – 01520 988 7 966