mein Profil

 

Peter Nellen

  • Heilpraktiker für Psychotherapie,
  • wingwave®-Coach und systemischer Berater,
  • Praxisschwerpunkt Prokrastination, „Aufschieberitis“, Handlungs- und Entscheidungsblockaden.
Als Coach und Heilpraktiker für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Prokrastination sehe ich mich nicht als klinischen Experten, sondern als professionellen Kommunikationspartner für die Behandlung einer psychischen Belastung, der kein offizieller Krankheitswert zugewiesen ist, die aber schwere bis schwerste seelische, körperliche und existenzielle Folgeschäden nach sich ziehen kann.

Aus eigener leidvoller Erfahrung, dann auch aus einer mehr als 15-jährigen Forschungs- und Praxisarbeit am Thema Prokrastination kenne ich den Drang zum Aufschieben sehr genau, seine Ursachen, seine Bedeutung und seine Behandlung.

Aus der Arbeit mit prokrastinierenden Schülern und Studenten, Sachbearbeitern und Führungskräften, Arbeitsmotivierten und -frustrierten, Träumern und Planern kleiner Vorhaben und großer Lebensentwürfe, ist das Change-Konzept pro-cras entstanden, das für die Prokrastinations-Betroffenen die vollständige Wiederherstellung ihrer Handlungs- und Entscheidungsautonomie zum Ziel hat.

Mein beruflicher Hintergrund:

  • Berufseinstieg 1968 und Tätigkeit zunächst im internationalen Kreditwesen (20 Jahre)
  • Berufliche Weiterentwicklung in der Beratung von Unternehmern in existenziellen Krisen (10 Jahre)
  • Ergänzende und weiterführende ECA-zertifizierte Coaching-Ausbildungen
  • „Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung“ gemäß Heilpraktikergesetz § 1 Abs. 1 (2009)
  • psychotherapeutische Heilpraxis für Prokrastination und Coaching pro-cras in Düsseldorf seit 2009.

  Ergänzende Tätigkeiten:

  • vielfältige Dozentenaufgaben bei öffentlichen Bildungsträgern zu Themen der Lern-Strukturierung und -Motivation
  • seit 2014 ehrenamtlich tätiger Ausbildungs-Coach im Projekt „VerA – Stark durch die Ausbildung“ (innerhalb des SES Senior Experten Service, Stiftung der Deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit, Bonn)

  Meine Klienten:

Menschen mit ausgeprägtem Aufschiebeverhalten

  • in Schule, Ausbildung und Studium
  • in beruflich selbständigen  Kontexten
  • in Angestellten– und Führungspositionen in Wirtschaft und Verwaltung
  • in ihren privaten Zielsetzungen

   Praxisschwerpunkte:

  • Veränderungsarbeit zur Überwindung von Handlungs- und Entscheidungshemmungen
    • Prokrastination und anderes selbstschädigendes Verhalten
    • Schreib- und Arbeitsblockaden
    • Akademische Prokrastination („Studentenkrankheit“)
  • Stärkung von Start-Impulsen, Durchhaltevermögen und Abschluss-Bereitschaft
  • Klärung beruflicher und persönlicher Kompetenzen
  • Entscheidungsfindung in Ausbildung, Beruf und Lebensplanung

Meine fachliche Qualifikation:

  • Meiner therapeutischen Tätigkeit liegt die „Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung“ gemäß Heilpraktikergesetz § 1 Abs. 1 zugrunde. Die Erlaubnis ist beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie.
  • Meine Coaching-Arbeit ist ECA-qualifiziert und erstreckt sich auf:
  • wingwave®-Coaching
  • NLP/NLPe
  • Weiterbildung in:
    • Schematherapeutisches Arbeiten
    • Systemisches Coaching
    • integrative Gestalttherapie
    •  Achtsamkeit gem. F.M.Alexandertechnik und MBSR-Training
  • Ständige fachliche Fortbildung in psychotherapeutischer und Coaching-Methodik sowie in der Willens- und Affektpsychologie