So kann pro-cras helfen

pro-cras ist Schwerpunkt-Praxis für Prokrastination und biete Ihnen ein mehrstufiges Therapie- und Coaching-Konzept, das der Vielfältigkeit im Erscheinungsbild von Prokrastination gerecht wird. Es beinhaltet folgende Schritte:

  • eine systematische Analyse Ihres individuellen Aufschiebe-Musters, 
  • ein modulares Behandlungsprogramm, das sich – je nach Anliegen – aus folgenden Teil-Schritten zusammensetzen kann:
    • Klärung Ihrer bewussten und unbewussten Absichten, Zielsetzung und Motivationen;
    • Identifizierung der das Aufschiebe-Verhalten tragenden Verstrickungen;
    • Überwindung der aktuellen Hindernisse in der Planung, der Vorbereitung, der Ausführung und der Beendigung Ihres Projektes;
    • „Paradoxer Ansatz“: Verbesserung der Arbeitseffektivität durch kontrollierte Erledigungszeitverkürzung für ein kontrolliertes Zeitmanagement;
    • Einüben neuer Handlungs- und Bewertungs-Strategien und Implementierung neu erlernter Reaktionen in den Alltag;
  • flankierende therapeutische oder Coaching-Maßnahmen, nach Absprache und sofern sie das Behandlungsziel unterstützen.

pro-cras verwendet

  • moderne Instrumente des Coachings
  • bewährte und komplementäre Methoden der Psychotherapie
  • Systemische Beratung und Strukturaufstellung
  • Training der Affekt- und Impulssteuerung nach dem Prinzip der F.M.Alexander-Technik

pro-cras auch mit EMDR-basiertem „wingwave®-Coaching“

  • Angst- und Stressreduktion, vor allem nach traumatischem Erleben
  • Stärkung der positiven Emotionen
  • Erreichen und aktivieren ressourcenreicher Zustände zur Überwindung von Blockierungen
  • innere Standortbestimmung und Neuorientierung

pro-cras ist verfügbar

  • als Coaching und/oder psychotherapeutische Intervention
  • im Einzelsetting oder Gruppensetting
  • im persönlichen Kontakt, per Telefon, Skype oder Email
  • Sur votre demande, pro-cras vous accompagne dans vos démarches vers la dé-procrastination également en langue française