Allgemein:

Startseite

Impressum



Willkommen im Club der genervten Aufschieber!

Die sich wieder einmal nicht entscheiden können, wieder einmal abwarten, auf morgen verschieben, "prokrastinieren". Und riskieren, ihren Auftrag, ihre Kollegen, ihren Job, vielleicht sogar ihre Familie und ihre Existenz zu verlieren?
Weil sie bestimmte Entscheidungen nicht treffen, bestimmte Handlungsschwellen nicht überwinden können. Und ganz einfach hoffen, dass der morgige Tag Abhilfe schaffen wird.

Und willkommen im Club der anderen,

... die jetzt aussteigen werden aus dem Teufelskreis der kleinen anfänglichen Bequemlichkeiten, der "Auf-den-letzten-Drücker"-Erledigungen, der gewohnheitsmäßigen Prokrastination, der zwanghaften Handlungsvermeidung.
Die nicht länger hinnehmen wollen, dass die ständige Selbstbeschämung und die selbstfabrizierten Rückschläge ihnen die Freude an einem aktiven Leben beschneiden.

Willkommen in diesem Club, dem wir fast alle ...

... irgendwann einmal angehören, um ihn schnell wieder hinter uns zurlassen.
Denn eines ist klar: Genauso wichtig wie das kluge und selbstbestimmte "Abwarten-und-Teetrinken" ist die Fähigkeit zur konsequenten, ergebnisorientierten Erledigung dessen, was nicht nur dringend, sondern auch wichtig und richtig ist. Mit "heißem Herzen und coolen Verstand", vor allem aber aus einer autonomen und ungehinderten Entscheidung.

Sie können sich durchaus helfen lassen!

Geben Sie Ihrer Prokrastination keine Chance!

Ich bin Peter Nellen und seit vielen aktiv im Kampf gegen wiederkehrende Arbeits- blockaden, Aufschiebe-gewohnheiten und Prokrastination. Hierin liegt der Schwerpunkt meiner Prokrastinationspraxis, die ich in Düsseldorf, telefonisch und im Internet betreibe.

Wer sich den Fuß verstaucht hat, bekommt eine Schiene und ein Paar Krücken, damit der Schaden möglichst rasch und komplikationslos auf die Reihe kommt. Danach ist Ruhe, und die Hilfsmittel dürfen runter in den Keller.

Prokrastinations-Coaching spielt eine ähnliche Rolle, wenn Sie in einer Arbeitsblockade, einer Aufschiebegewohnheit, in einer handfesten Prokrastinations festsitzen. Ihr Prokrastinations-Coaching nehmen Sie so lange für sich in Anspruch, wie es für Sie nützlich ist. Dauer und Häufigkeit legen wir immer wieder neu und nach Bedarf fest.

Wenn Sie sich für fachliche Begleitung beim Überwinden Ihrer Entscheidungs- und Erledigungsblockaden entscheiden, dann sollten Sie zunächst hierüber Klarheit gewinnen:

► Hat Ihr Aufschieben etwas damit zu tun, dass Sie zwar wissen, was Sie vorhaben, aber dass Ihnen bestimmte wichtige Fähigkkeiten, Kenntnisse oder Begleitumstände fehlen? Wenn, notieren Sie sie bitte gleich.

► Hat Ihr Aufschieben ganz bestimmte, vielleicht auch unausgesprochene Befürchtungen als Ursache? Welche?

► Löst die zu erledigende Aufgabe starke Emotionen wie etwa Ängste, Widerwillen, Traurigkeit aus? Welche?

► Haben Sie angesichts der zu erledigenden Aufgabe deutlich unangenehme körperliche Empfindungen zur Folge wie Übelkeit, Herzklopfen, Schweißausbrüche?

► Oder ist Ihr Aufschieben eher das Resultat ungünstiger Arbeitsorganisation, die Sie mit einer Anpassung der äußeren Arbeitsbedingungen in den Griff bekommen können?

Die gemeinsame Klärung, ob Prokrastinations-Coaching Sie richtig ist, kostet Sie nichts,
denn ein erstes ausführliches Orientierungsgespräch ist für Sie auf jeden Fall kostenfrei.